2 - G Regel

Wir haben uns dazu entschlossen, die 2 - G Regel anzuwenden. Dies gilt ab 01.10.2021. Für die Planung und Durchführung von Gruppenreisen ist es unerlässlich, Gruppen mit einheitlichem Status reisen zu lassen,  besonders bei unseren Busreisen, die durch mehrere Länder oder Regionen führen. Zudem sind für nicht geimpfte Reisende die Einreisebedingungen sowie die Bewegungsfreiheit in zahlreichen Ländern deutlich verschärft worden. Wir rechnen damit, dass dies für weitere Länder und Regionen beziehungsweise Anbieter touristischer Leistungen (Besichtigungen bspw.) Standard sein wird.

Während die Bestimmungen für Geimpfte und Genesene meist unverändert bleiben, beobachten wir eine deutliche Verschärfung der behördlichen Vorgaben für Getestete. Aktuell erlauben bereits zahlreiche Länder, darunter auch einige EU- und Schengen-Staaten, nur mehr Geimpften und Genesenen eine quarantänefreie Einreise. Es ist damit zu rechnen, dass weitere Länder folgen werden.

Wir werden alle ab dem 1. Oktober gebuchten Gäste in den nächsten Wochen per Rundschreiben über diese Änderungen informieren und Gäste, die weder vollständig geimpft noch genesen sind, um Stornierung ihrer Reise bitten. 

Unabhängig von dieser Änderung der Teilnahmevoraussetzung gelten für alle Reisen weiterhin unsere bekannten allgemeinen Geschäftsbedingungen.